Startseite | Kontakt | Presse | Impressum | Datenschutzhinweis | Nutzungsbedingungen
Du bist hier: Home :: ACADEMY ::
Pressemitteilung vom 23.03.2011

Ludwigsburg, den 23.03.2011

ACADEMY-Gruppe übernimmt die ifv GmbH

Deutliche Stärkung der Ausbildungskompetenz

Mit der Übernahme des ifv Institut für Verkehrspädagogik GmbH in Hamburg hat die ACADEMY-Gruppe jetzt auch in Norddeutschland ein eigenes Institut für die Aus- und Weiterbildung von Fahrlehrern und Berufskraftfahrern. Bislang konzentrierte sie sich in diesem Geschäftsbereich mit vier Standorten auf den süddeutschen Raum.

Kay Burmester, Geschäftsführer der ifv GmbH, erwartet eine Vielzahl von Synergieeffekten, die sich nicht nur intern positiv auswirken werden, sondern vor allem auch zu einer weiteren Verbesserung der Leistungsangebote führen.

Die ifv GmbH wurde vor fünf Jahren in Hamburg gegründet. Zurzeit arbeiten für das Institut 10 Mitarbeiter und 25 Dozenten. Zielgruppe der Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sind Fahrlehrer und Berufskraftfahrer. Die Schwerpunkte liegen in einem breitgefächerten Aus- und Weiterbildungsangebot für Fahrlehrer und praxisorientierten Fahrer- und Sicherheitsprogrammen für die Transport- und Logistikbranche sowie für Industrie- und Handelsunternehmen. Das Angebot reicht von klassischen Seminaren über innovative Fahrertrainings bis hin zu spezifischen Zusatzqualifizierungen. Es ist ein erklärtes Ziel, die Dienstleistung flexibel auf die Bedürfnisse der Kunden auszurichten. Ausbildungen und Schulungen werden im Hamburger Trainingszentrum ebenso angeboten wie direkt vor Ort bei den bundesweit vertretenen Unternehmen.

Es werden regelmäßig Studien erstellt und Umfragen durchgeführt, um Optimierungspotentiale für die Transport- und Logistikunternehmen herauszuarbeiten. Sie bilden darüber hinaus die Grundlage für ein aktuelles und praxisrelevantes Dienstleistungsangebot.

Von Beginn an hat sich das Institut einer freiwilligen Qualitätskontrolle unterzogen und wurde entsprechend nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZWV zertifiziert.

Sicherheit im Straßengüterverkehr, Fragen der Wirtschaftlichkeit und des Umweltschutzes sind wichtige Themen, die auch gesamtgesellschaftlich eine hohe Relevanz besitzen. Sie stehen einander nicht zwangsläufig konkurrierend gegenüber. Eine eigene Forschungseinrichtung arbeitet seit Jahren an diesen Problemstellungen.

Damit liegt die Arbeit der ifv GmbH voll auf der Linie der ACADEMY-Gruppe, für die die Erhöhung der Verkehrssicherheit einen nachhaltigen Schwerpunkt ihrer bisherigen Geschäftspolitik bildet.

Trotz rückläufiger Unfallzahlen sterben und verletzen sich in Deutschland Jahr für Jahr nach wie vor zu viele Menschen. Diesem Trend kann man, neben der Aufklärung über Unfallursachen, nur mit einer Erhöhung der Ausbildungsqualität entgegen wirken. Diese beginnt beim Fahrlehrer. Er transformiert Fachwissen und Erfahrung auf den Fahrschüler. Hierfür müssen allerdings entsprechende Angebote im Markt zu finden sein. Das gilt für die Ausbildung ebenso wie für die Fortbildung. Gleiches betrifft Berufskraftfahrer, die mit ihren großvolumigen Kraftfahrzeugen eine erhebliche Belastung für den Straßenverkehr darstellen können. Gleichzeitig stellen sie die Versorgung der Bevölkerung in wesentlichen Teilen mit lebenswichtigen Gütern sicher.

Der Fortbildung kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu. Erkenntnisse sind einem ständigen Wandel unterworfen, Regeln werden verändert, Anforderungen erhöhen sich.

Kay Burmester ist sich mit Matthias Wimpff, Vorstand der ACADEMY Holding AG, einig, dass die Qualität der Ausbildung und Weiterbildung ein hohes Niveau erfüllen muss. Zusammen kann man jetzt, gemeinsam mit einem großen und professionellen Dozententeam, diesem Anspruch noch besser gerecht werden.

Presseinformation als pdf

Telefon-Beratung

Online-Anmeldung

Termine, Kurse, Specials

Dein Ausbildungs-Team

Unser Fuhrpark

Informationen für Eltern

Login

Einfach bequem!
Online lernen.